Kühlqualität aus einer Hand. Seit mehr als 35 Jahren.

Für das mittelständische Unternehmen Kerstner dreht sich seit 1983 alles um das Thema Kühltransport.

Das in Frankfurt gegründete und in Groß-Rohrheim ansässige Unternehmen verfügt mit seinem eigenen Produktionsbetrieb über eine besonders hohe Fertigungstiefe. Isolationsbauteile, Kühlgeräte, Hauben und Anbauteile werden an einem Ort hergestellt. Genau das unterscheidet Kerstner von seinen Mitbewerbern: „Was uns besonders macht ist, dass wir alle Komponenten aus einer Hand liefern – also die Kühlung und die Isolation als Komplettlösung“, so Philipp Klause, Prokurist der Kerstner GmbH.

Flexible Lösungen für innovative Ideen.

Die Branche „Handel und eGrocery“ befindet sich im stetigen Wandel. Neue innovative Geschäftsideen revolutionieren besonders den Bereich des Lebensmittelhandels. Heute ist es lange keine Besonderheit mehr, den Wocheneinkauf online abzuwickeln, frische Lebensmittel bis an die Haustür geliefert zu bekommen oder Gemüse, Fleisch und Milchprodukte als wöchentliches Abo aus der Region zu beziehen.

Was bei all den neuen Konzepten und Dienstleistungen bleibt, ist der Bedarf nach zuverlässigen Kühlfahrzeugen. Diese müssen flexibel an individuelle Bedürfnisse angepasst werden und nachhaltig eine konstante Frische der Lebensmittel garantieren.

Genau hier kann Kerstner punkten. Mit der eigenen Produktion, der langjährigen Erfahrung und einem starken Partner wie Mercedes-Benz entstehen Kühl-Lösungen, die allen Kundenansprüchen gerecht werden.

Dass unsere Kunden mit dem, was wir entwickeln und den Ideen, die wir umsetzen, zufrieden sind, ist unser größter Antrieb.
Philipp Klause Prokurist

Partner der ersten Stunde.

Im Jahre 2006 wird Kerstner zum ersten VanSolution Partner von Mercedes-Benz Vans. „Wir fokussieren die gleichen Themen: Qualität und eine lange Lebensdauer des Fahrzeugs“, so Daniela Schindler, Betriebsleiterin bei Kerstner. Gerade im Bereich eGrocery gibt es viele verschiedene Anwendungsfälle und damit auch individuelle Kundenbedürfnisse. Aus diesem Grund lassen sich die praxisnahen Komplettlösungen von Kerstner und Mercedes-Benz durch einzelne Features wie einer Standkühlung oder speziellen Zurrschienen genau an den Verwendungszweck anpassen.

Die Mercedes-Benz VanSolution Lösungen aus dem Hause Kerstner umfassen derzeit zwei Fahrzeuge: den neuen Mercedes-Benz Sprinter mit Front- und Heckantrieb und den Mercedes-Benz Vito. Die Komplettlösungen werden in enger Zusammenarbeit beider Unternehmen konzipiert, um mögliche Synergien frühzeitig zu erkennen und für den Kunden optimal zu nutzen.

Die Mercedes-Benz VanSolution – Eine Lösung mit Mehrwert für alle.

Der Sprinter mit Hochdach und Kerstner Kühlausbau ist das ideale Fahrzeug für Lieferdienste. Das leichte Be- und Entladen durch die breite Schiebetür, eine nachhaltige Standkühlung und die komfortable Bedienung der Kühlung im Innenraum ermöglicht einen Kühltransport der Extraklasse. Die neue Kerstner Kühlmaschine überzeugt mit exzellenter Passgenauigkeit. Hinzu kommt  das flache, aerodynamische Design, ein effizientes Doppeldichtungssystem des Laderaums und der rein elektrische, vom Fahrzeugmotor unabhängige Betrieb – auch im Stand wird die Kühltemperatur konstant gehalten.

Auf urbanen Einsätzen überzeugt der Vito dank seiner kompakten Größe auf ganzer Linie. Tiefgaragen sind für ihn kein Problem. Dennoch ermöglicht der nahezu rechteckige Ausbau eine maximale Laderaum-Nutzung von ganzen 3,5 m3. Und in Sachen Kühlqualität steht er dem Sprinter in nichts nach.

„Die Kerstner Kühlmaschinen, sowie die Isolationen sind aufeinander abgestimmt, so dass der Isolierausbau die Temperatur besonders lange hält“, erklärt Philipp Klause. Neben Kühllösungen bis 0°C gibt es auch Tiefkühl-Fahrzeuge, deren Laderaumtemperatur bis auf -25°C gesenkt werden kann. Ebenso ist eine Heizungsfunktion möglich: „Besonders im Winter kann es nötig werden, den Laderaum auf positive Temperaturen zu heizen. Besonders bei empfindlichen Produkten wie Salat, Schnittblumen oder auch Medikamenten.“

Wir wollen unseren Kunden eine erstklassige Kühllösung zur Verfügung stellen, damit diese sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.
Philipp Klause Prokurist

Ein Blick hinter die Kulissen der Kerstner GmbH.

Bei Kerstner zählen Ideen und Teamgeist.

Der Mercedes-Benz VanSolution Partner zeichnet sich nicht nur durch seine hohe Kompetenz im Kühltransport-Sektor, sondern auch durch seine offene und familiäre Unternehmenskultur aus. „Bei Kerstner hat jeder Mitarbeiter die Möglichkeit, sich zu verwirklichen und eigene Ideen einzubringen", so Daniela Schindler, die bereits seit 13 Jahren ein fester Teil des Unternehmens ist. Hilfsbereitschaft, Teamgeist und gegenseitige Unterstützung sind grundlegende Werte für Kerstner.  So werden Kollegen zu einem eingespielten Team und nicht zuletzt zu Freunden. „Das gute Klima wirkt sich direkt auf die Produktqualität aus. Jeder ist hilfsbereit und wenn Not am Mann ist, wird mit angepackt", weiß Daniela Schindler zu berichten.

Die Zukunft wird elektrisch. Und kühl.

Elektrische Kühlfahrzeuge werden in Zukunft noch wichtiger. Beim Transport von Lebensmitteln, Medikamenten oder anderen Waren bedarf es einer verlässlichen Kühlung während der kompletten Lieferkette. Im urbanen Raum werden alternative Antriebskonzepte immer gefragter und notwendiger. Elektrische Transportlösungen sind nachhaltig, zuverlässig sowie geräuscharm und können so ein Zusammenleben von Menschen auf begrenztem Raum positiv unterstützen.

Gemeinsam mit Mercedes-Benz präsentierte Kerstner 2011 den ersten vollelektrischen Vito Kühlausbau. Doch das war erst der Anfang. Gemeinsam arbeiten beide Unternehmen an Lösungen für den neuen eVito und den neuen eSprinter mit dem Ziel, die Kühlleistung des Fahrzeugs unabhängig von dessen Reichweite zu optimieren.

Was bleibt, ist der grundlegende Anspruch von Kerstner: den Kunden die perfekte und qualitativ hochwertigste Kühllösung für seine individuelle Transportaufgabe zu liefern. Immer in enger Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz.