Vier Generationen Mobilitätsexpertise.

Der Weg von der Stellmacherei zum mittelständischen Hersteller von Aufbaulösungen.

Die Herstellung von Transportlösungen ist schon seit der Gründung von SPIER im Jahre 1872 die Kernkompetenz des Unternehmens aus Steinheim in Westfalen. Aus Kutschen wurden Automobile, aus Milchwagenanhängern wurden Leichtbaukoffer für Transporter. Jürgen Spier führt das von seinem Urgroßvater Heinrich Spier gegründete Familienunternehmen mit über 380 Mitarbeitern heute bereits in der vierten Generation.

SPIER steht für Tradition, Verlässlichkeit und für eine Partnerschaft auf Augenhöhe. Letztere pflegt das Unternehmen sowohl mit seinem breit diversifizierten Kundenstamm als auch mit Kooperationspartnern wie Mercedes-Benz Vans. Seit mittlerweile fast 70 Jahren besteht diese Partnerschaft. Zu dieser Zeit boomte die regionale Möbelproduktion und effiziente, sichere Transporter mit hoher Nutzlast wurden unentbehrlich. Schon damals war die Kombination aus Mercedes-Benz Transportfahrzeug und SPIER-Aufbau sehr gefragt – eine Verbindung, die sich über die Jahre weiter festigte, entwickelte und heute mit ihrer einzigartigen Kombination aus maximaler Nutzlast, vorbildlicher Ladungssicherung und einzigartiger Aerodynamik überzeugt.

Mit der Entwicklung unserer Konstruktions- und Fertigungsverfahren vor über 20 Jahren haben wir die Welt der Aufbauhersteller beim Trockenfracht-Kofferaufbau verändert.
Jürgen Spier Geschäftsführender Gesellschafter

Qualität trifft auf Qualität.

Seit 2006 trägt diese Mobilitätslösung bestehend aus dem Mercedes‑Benz Sprinter und dem SPIER Kofferaufbau Athlet den Titel Mercedes‑Benz VanSolution. Eine Auszeichnung, die dem Endkunden verlässliche Qualität und einen erstklassigen Service garantiert. Mit dem neuen Sprinter von Mercedes-Benz Vans und dem aktuellen Athlet Kofferaufbau konnte die Nutzlast für den Warentransport noch weiter erhöht werden. Zusätzlich bietet das innovative Aeroform-Design zahlreiche Vorteile: der geringere Luftwiderstand senkt den Kraftstoffverbrauch, Beschädigungen durch herabhängende Äste wird vorgebeugt und das moderne Design des Mercedes-Benz Sprinter wird in der aerodynamischen Formsprache des Aufbaus eindrucksvoll aufgegriffen und fortgeführt. Die Langlebigkeit und der reibungslose Bestellprozess runden das Angebot der Mercedes‑Benz VanSolution für den Kunden ab. 

Wir beliefern Transportunternehmen jeglicher Form und müssen dabei zahlreichen individuellen Anforderungen gerecht werden.
Andreas Fast Leiter Vertrieb und Marketing

Die Bedürfnisse der Kunden aus der Branche ‚KEP und Logistik‘ sind sehr unterschiedlich. Um allen individuellen Wünschen begegnen zu können, setzt SPIER auf ein breites Produktportfolio aus verschiedenen Aufbauarten und maßgeschneiderten Lösungen: „Sei es durch unterschiedliche Einrichtungen wie Bodenösen oder Nadelfilz-Auskleidung für den Möbeltransport oder unterschiedliche Ladungssicherungssysteme für horizontale oder vertikale Beladung – SPIER bietet eine Vielfalt, die auf die Transportbedürfnisse unserer Kunden abgestimmt ist“ so Andreas Fast, Leiter Vertrieb und Marketing im SPIER Fahrzeugwerk.

Entwicklung im eigenen Haus.

Durch die interne Entwicklungs- und Konstruktionsabteilung ist es SPIER möglich, gezielt auf individuelle Kundenwünsche einzugehen. „Was uns von anderen abhebt ist, dass wir unsere Produkte selbst kreieren können“ so Andreas Fast. Dies spiegelt sich auch in der Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz wider. Bevor eine neue Generation von Mercedes‑Benz Sprintern auf den Markt kommt, beginnt die intensive Abstimmung zwischen den Konstruktionsabteilungen. Prototypen werden erstellt, ausführlich getestet und nach Freigabe beider Seiten produziert.

Ein Blick hinter die Kulissen bei SPIER.

Schritt für Schritt zur Perfektion.

Mit der Anlieferung des Mercedes-Benz Grundfahrzeugs beginnt der Produktionsprozess. Der Aufbau wird in einer Art Baukastensystem zusammengestellt und auf das Fahrgestell des Sprinter aufgesetzt. Das fertig einsetzbare Fahrzeug kann im Anschluss je nach Kundenwunsch lackiert und beklebt werden. Ein besonderes Detail der SPIER Kofferaufbauten ist in seinem modernen Montageprozess begründet: Durch die Klebetechnik der Seitenwände entsteht eine besonders klare, saubere Oberfläche ohne sichtbare Schrauben oder Nieten. Die optimale Präsentationsfläche für das persönliche Design des Kunden.

Wir ticken technisch. Wir haben Spaß daran, neue Lösungen zu finden und neue Produkte zu entwickeln – gemeinsam mit Mercedes-Benz im Sinne unserer gemeinsamen Kunden.
Jürgen Spier Geschäftsführender Gesellschafter

Mit Leidenschaft für den Transport.

Schon immer schlägt das Herz der Firma SPIER für den Warentransport. „Jeder einzelne Mitarbeiter trägt dazu bei, dass Produkte problemlos in Geschäfte und zu uns nach Hause geliefert werden können. Denn ohne Nutzfahrzeuge und die passenden Aufbauten wäre das gar nicht möglich“, beschreibt Andreas Fast den inneren Antrieb der SPIER-Mitarbeiter. Diese Rolle wird auch in Zukunft bestehen bleiben – wenn nicht sogar noch an Relevanz gewinnen. „Schlagworte wie ‚die letzte Meile‘ oder ‚urbane Logistik‘ – das sind Herausforderungen, mit welchen wir uns in Zukunft auseinandersetzen und für die wir Lösungen entwickeln müssen. Und das werden wir auch.“

Das Familienunternehmen mit Herz.

SPIER als Unternehmen vereint dafür die besten Voraussetzungen. Denn für ein innovatives Produkt gibt es nichts Wichtigeres als die Mitarbeiter. „Wenn Mitarbeiter befähigt sind, selbstständig zu agieren und hochmotiviert, bestmögliche Kundenlösungen zu realisieren, dann ist bereits die Hälfte des Weges gegangen“ so Jürgen Spier. Deshalb setzt SPIER traditionell auf ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm.

Die Werte innerhalb des Unternehmens ähneln dabei denen einer Familie: Zusammenhalt, Leidenschaft und gegenseitige Unterstützung. Hinzu kommt das gemeinsame Ziel, bestmögliche Qualität für den Kunden zu garantieren. Für Andreas Fast macht dies SPIER zu dem was es ist - „Ein Familienunternehmen mit Herz.“